English Version


En Español


Aktuelles

Gemeinsam mit der Universität Potsdam, Lehrstuhl für Geografie und Naturrisikenforschung, vertreten durch Frau Dr. Sandra Münzel, wird eine Präsentation auf der BRALA 2019 (09.-12. Mai 2019) zum Thema "Vermeidung von Trockenstressphänomenen bei Kulturpflanzen durch Bodenergänzungsstoffe" stattfinden.

Auf Initiative der IHK Potsdam wurde im Rahmen des Programmes "Perspektivwechsel" eine Kooperation zwischen unserem Unternehmen und dem Landgut Hennickendorf GmbH initiiert. Der kurze Film zeigt beide Geschäftsführer in Diskussion über das Programm und Strategien gemeinsamer Zusammenarbeit.

Aufenthalt von Firmenangehörigen und Kooperationspartnern 
in der Republik Südafrika vom 26.11.2018 bis 09.12.2018 

Projektgespräche an der North West Universität, Campus Potchefstroom


Experimente mit tonreichem Untergrund 


Eingezäunte Experimentalfläche für Pflanzversuche

Fotos: S. Münzel, Potsdam


Im Oktober 2018 erfolgte ein Umzug der Betriebsstätte innerhalb der Arthur-Scheunert-Allee in Nuthetal. Die neue Besucher- und Lieferadresse lautet:

Arthur-Scheunert-Allee 2, Haus 7
14458 Nuthetal

Siehe hierzu auch den Lageplan.


Aus Anlass seiner der Gründung hat unser Unternehmen ein Symposium „Synergien zwischen Unternehmen und Wissenschaft bei Systemlösungen ökologischer Probleme“ organisiert. In den Räumen der UP Transfer GmbH Potsdam diskutierten 35 Angehörige von Wirtschaft und Wissenschaft aus drei Ländern das Themenspektrum. Es umfasste Vorträge zu der Zerstörung der alpinen Natur, den ökologische Lösungen durch technische Tools und ihre logische Verknüpfung, der Renaturierung eines ehemaligen Golderzbergbaugebietes in Griechenland bis hin zu dem Spannungsfeld zwischen technischen Innovationen einer nachhaltigen Landwirtschaft.

Einige gemeinsam mit verschiedenen Firmen der Region entwickelten Prototypen und Verfahrenstechniken wurden durch die ehemaligen Mitarbeiter der AG Angewandte Geoökologie vorgeführt. Das Symposium ist am Abend mit einem festlichen Diner beendet worden. 

Foto: S. Münzel


Foto: S. Münzel